Angebote zu "Deutschsprachigen" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Wartezeit bei Dienstleistungen
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 2,0, Universität Bayreuth (Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Laut einer Umfrage des EMNID-Instituts 1994 bezüglich der Dienstleistungsqualität in Deutschland stören sich 56% der Befragten an zu langen Wartezeiten. Warten ist sehr unangenehm, und tagtäglich gibt es Situationen, bei denen das Gefühl entsteht, Zeit durch Warten zu verlieren. Zeit ist Geld lautet eine Volksweisheit. Warten ist demnach nicht nur unangenehm, sondern kostet auch Geld. Kunden wollen deshalb nicht warten und oft sind unangemessen lange Wartezeiten ein Grund, den Dienstleistungsanbieter zu wechseln. Der Dienstleister muß also versuchen, die Wartezeiten zu verkürzen bzw. sie für die Wartenden angenehmer zu gestalten. Um dies effizient tun zu können, muß er den Kunden und seine Wahrnehmung der Wartezeit verstehen. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, zu diesem Verständnis beizutragen und Anhaltspunkte zur Gestaltung des Wartezeitmanagements zu geben.Gang der Untersuchung:Die Arbeit besteht aus acht Teilen. Nach der Einleitung (Kap.1) wird auf die theoretischen Grundlagen bezüglich Zeit, Dienstleistungen und Kundenzufriedenheit eingegangen (Kap.2). In Kapitel 3 wird der Zusammenhang zwischen Wartezeit und Kundenzufriedenheit detaillierter analysiert.Im folgenden vierten Kapitel wird auf die Einflußfaktoren der Wahrnehmung der Wartezeit aus Kundensicht eingegangen. Hierauf bauen die Empfehlungen zum Wartezeit-Management von Dienstleistungen in Kapitel 5 auf. Der Schwerpunkt der letztgenannten Kapitel liegt dabei auf der Betrachtung des subjektiven Zeitempfindens der Kunden. Aufbauend auf den acht Warteprinzipien Maisters werden weitere Einflußfaktoren aufgezeigt und typologisiert.In Kapitel 6 werden in einem Exkurs zahlreiche empirische Untersuchungen zum Wartezeit-Phänomen vorgestellt und kritisch hinterfragt. In Kapitel 7 wird auf die Problematik der Literaturrecherche eingegangen und im abschließenden Teil 8 werden die Ergebnisse der Arbeit zusammengefaßt.Die Arbeit greift ein zentrales Thema von Dienstleistungen auf, welches insbesondere im deutschsprachigen Raum bisher kaum behandelt wurde. Sie gibt einen guten Einblick in den Stand der Forschung bezüglich des Wartezeit-Erlebens, insbesondere bezüglich der Faktoren, welche die Beurteilung der Wartezeit beeinflussen. Aufgrund der Darstellung der Möglichkeiten des Wartezeit-Managements ist eine leichte Nutzbarkeit der Erkenntnisse gegeben, so daß die Arbeit trotz ihrer theoretisch-konzeptionellen Ausrichtung eine hohe Relevanz für die Praxis besitzt.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:INHALTSVERZEICHNIS1ABBILDUNGSVERZEICHNISIVABKÜRZUNGSVERZEICHNISV1.Einleitung12.Grundlagen22.1Zeit22.1.1Objektive versus subjektive Zeit22.1.2Zeitkonzepte32.1.3Zeit als Wirtschaftsgut42.2Dienstleistungen52.2.1Typologie der Dienstleistungen52.2.2Dienstleistungen als kundenorientierte Zeitverwendungsangebote72.2.3Kundenzeiten82.3Kundenzufriedenheit102.4Referenzbasis113.Kundenzufriedenheit und Wartezeit123.1Objektive Wartezeit123.2Subjektive Wartezeit123.3Geschätzte Wartezeit133.4Tolerierte Wartezeit133.5Kundenzufriedenheit und Wartekosten134.Wartezeit aus Kundensicht154.1Dienstleistungsspezifische Einflußfaktoren154.1.1Individualisierungsgrad154.1.2Integrativität164.1.3Verhaltensunsicherheit174.2Situative Einflußfaktoren184.2.1Aktivitätsgrad184.2.2Zeitpunkt des Wartens im Dienstleistungsprozeß194.2.3Unsicherheit204.2.4Ursache204.2.5Gerechtigkeit214.2.6Einzel- versus Gruppenwart...

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Deutschsprachige Vereinigungen in Argentinien
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die historische Bedeutung deutschsprachiger Vereinigungen in Lateinamerika ist unumstritten: Als Kulturträger, Wirtschaftsfaktor und Interessenvertretung waren sie prägend beim Aufbau einer multikulturellen neuen Identität. Doch welche Position nehmen die Einrichtungen heute ein? Welche Prozesse wirken auf das zweisprachige Vereinsleben und wie können die Institutionen darauf reagieren?Diese Arbeit gibt einen komprimierten Überblick über historische Entwicklung und aktuelle Lage der deutschsprachigen Vereinigungen in Argentinien. Soziokulturelle Funktion und Bedeutung für den deutsch-argentinischen Kulturaustausch werden ebenso beleuchtet wie die momentane wirtschaftliche und politische Stellung der Vereinigungen. Problemfelder werden aufgezeigt sowie Lösungsansätze herausgearbeitet. Grundlage ist eine in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft Buenos Aires, der Deutsch-Argentinischen Industrie- und Handelskammer und dem Verband der Deutsch-Argentinischen Vereinigungen national erstellte Umfrage. Das Buch richtet sich an Vertreter von Non Profit Organisationen in Deutschland und Lateinamerika. Ebenso angesprochen sind Historiker, Politik-, Sozial- und Kulturwissenschaftler.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Geburtsmonat als Krankheitsindikator
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das veränderte Gesundheitsbewusstsein in der Gesellschaft sowie der wissenschaftliche Fortschritt haben dazu geführt, dass die vier Jahreszeiten nicht nur als Einflussfaktor auf die Gesundheit erkannt wurden, sondern dass darüber hinaus Erkenntnisse über ihren Einfluss auf bestimmte Krankheitsmuster in der Bevölkerung gewonnen werden konnten. So deutet eine Vielzahl von Studien rund um den Globus darauf hin, dass der Geburtsmonat eines Menschen seine Krankheitsneigungen im Kindes- und Erwachsenenalter entscheidend beeinflusst. Diese Erkenntnisse sind Grundlage des in diesem Buch beschriebenen Produktlinienkonzeptes im Bereich Babynahrung, welches Präventivpotential gegen geburtsmonatabhängige Krankheitsneigungen bieten kann. Basierend auf Experteninterviews und auf einer umfassenden Literaturanalyse schildert die Autorin die Grundlagen der Produktlinie und führt anschliessend schrittweise deren Konzeption aus. Neben einer Umwelt- und Marktanalyse zeigt die Autorin insbesondere mittels einer empirischen Umfrage in der deutschsprachigen Schweiz die Marktchancen einer solchen, präventiv wirkenden Vier Jahreszeiten -Babynahrung auf.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Erzählerlexikon
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Lexikon der besonderen Art. Im deutschsprachigen Raum verbreitet ist eine bisher wenig bekannte Kunst und Fähigkeit: das Erzählen von Märchen und Geschichten in einem öffentlichen Rahmen. Häufig treten Verwechslungen mit dem Vorlesen auf, oder man hält diese Kunst in unserem Raum für völlig ausgestorben. Dem tritt das Erzählerlexikon von Märchen und Geschichten im deutschsprachigen Raum nun entgegen.Es besteht aus drei Teilen:I. Erzählen in unserer ZeitEine umfangreiche Fragebogenaktion ermöglichte es erstmals, klare Vorstellungen von den Dimensionen heutigen Erzählens zu ermitteln. Dr. Kathrin Pöge-Alder führte sie, unterstützt mit einem Stipendium der Universität Heidelberg, Germanistisches Seminar und Ethnologisches Institut, im Jahr 1997/1998 durch. Ziel der statistischen Untersuchung war es, einen repräsentativen Querschnitt vom Leben einer heute wenig bekannten Tradition und Kunst zu ermitteln. Dabei gab es zahlreiche freie Antwortmöglichkeiten, die es den Befragten ermöglichten, ihre individuellen Einsichten zu beschreiben. Mit einem Teil der zahlreichen Ergebnisse kann heutiges Erzählen in der Öffentlichkeit erstmals beschrieben werden.II. Das Erzählerlexikon für den deutschsprachigen RaumIn die Umfrage einbezogene Erzählerinnen und Erzähler haben die Möglichkeit, in das Lexikon aufgenommen zu werden. Ein Porträt ist ihrer Individualität gewidmet. Art und Größe ihres Repertoires, besondere Einstellungen zum Erzählen, bevorzugtes Publikum und häufige Auftrittsorte sowie der berufliche Werdegang werden beschrieben. Ein Foto rundet den Eindruck ab. Die Angaben der Adresse und Telefon- sowie Faxnummer ermöglichen die Kontaktaufnahme des Lesers.III. Register, MärchenkreiseEinen Überblick über die Erzählenden eines bestimmten Raumes gewährt ein Register der im Lexikon genannten über 200 Erzählerinnen und Erzähler nach Postleitzahlen. Kontaktadressen von regionalen Märchenkreisen in zahlreichen Regionen ermöglichen den Besuch dieser Veranstaltungen und Seminare. Daneben bietet ein Veranstaltungskalender regelmäßige Termine an. Internetadressen ermöglichen den internationalen Austausch. Literaturempfehlungen verweisen auf Nachschlagewerke und Zeitschriften.Das von Kathrin Pöge-Alder vorbereitete Buch füllt ein Desiderat sowohl für die Erzählforschung als auch für Multiplikatoren jeder Couleur im deutschsprachigen Raum.Die Autorin: Kathrin Pöge-Alder wurde 1965 in Leipzig geboren. Sie studierte Deutsch und Musikerziehung (Lehramt) an der Universität Leipzig, Paderborn und Hamburg. Nach ihrer Promotion über Entstehungs- und Verbreitungstheorien von Volksmärchen im Kontext der Wissenschaftsgeschichte (1991) in Hamburg lebte und arbeitete sie in Boston (MA, USA), Heidelberg und Leipzig. Sie ist Autorin für die 'Enzyklopädie des Märchens' und den 'Märchenspiegel'.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Mobile Softwareanwendungen (Apps) im Gesundheit...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Smartphone ist allgegenwärtig und erobert mit einer wachsenden Zahl an Apps immer neue Lebenswelten. Besonders interessant ist diese Entwicklung im Bereich Gesundheit und Fitness. Mehrere tausend Apps appellieren mittlerweile an unser Gesundheitsbewusstsein, weisen uns auf Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln hin und versprechen mitunter erstaunliche therapeutische Erfolge.Doch wie setzt sich der Markt genau zusammen? Wie stehen Endverbraucher zu Gesundheits-Apps, und welche Chancen bieten Gesundheits-Apps in Zukunft?Christopher Funk analysiert in einem ersten Schritt den Markt der deutschsprachigen Gesundheits- und Fitness-Apps am Beispiel des Apple App Stores und ermittelt in einem zweiten Schritt Einstellungen von Endverbrauchern anhand einer Umfrage mit mehr als 1.000 Teilnehmern. Im Zentrum der Betrachtung stehen dabei die Fragen, in welchen Bereichen der größte Nutzen von Gesundheits-Apps zu erwarten ist, wie deren Einsatz bewertet wird und welche Absender als Glaubwürdige Empfehler betrachtet werden. Ferner setzt sich Funk mit aktuellen Investitionszuflüssen in die Gesundheits-App-Branche, Integrationsversuchen von Gesundheits-Apps innerhalb der Gesundheitssysteme der USA sowie Großbritanniens sowie mit regulatorischen Grundlagen für Apps im Gesundheitswesen auseinander.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Dramen. Tl.2
36,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 1970 erregte Thomas Bernhards erstes Theaterstück, 'Ein Fest für Boris', Aufsehen. Bereits vier Jahre später hatte der Autor die deutschsprachigen Bühnen und das Publikum erobert: Bei einer Umfrage unter Kritikern über die nachhaltigsten Eindrücke der Spielzeit 1974/75 wurde 'Die Macht der Gewohnheit' mit weitem Abstand als bestes neues Stück genannt und dessen Hauptdarsteller, Bernhard Minetti, zum hervorragendsten Schauspieler erklärt. In derselben Umfrage wurde auch 'Der Präsident' (uraufgeführt 1975) gewürdigt. Die ungeheure Produktivität des dramatischen Schriftstellers Bernhard zeigt sich darin, daß ein Jahr später bereits 'Die Berühmten' Premiere hatte. Mit diesen drei Theaterstücken präsentiert Band 16 der Werke jene Dramen, mittels deren Thomas Bernhard sein Theater in der Form der Weltkomödie als Welttragödie weltweit etabliert hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Nonverbale Kommunikation beim medizinischen Dol...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir sprechen mit dem ganzen Körper. Das Wissen um die Wirkung nonverbaler Kommunikation ist daher gerade für Dolmetscher wertvoll – erst recht im besonders sensiblen Bereich des medizinischen Dolmetschens. Lars Felgner hat die Körpersprache beim medizinischen Dolmetschen – erstmalig im deutschsprachigen Raum – empirisch untersucht. Hier präsentiert er die Ergebnisse einer quantitativ angelegten Umfrage unter praktizierenden medizinischen Dolmetschern sowie die einer qualitativen Diskursanalyse anhand von Videos medizinischer Gespräche. Seine exakte Systematisierung der nonverbalen Kommunikation im Kontext des Gesprächsdolmetschens sowie die Zusammenschau der weitreichenden Forschungsleistungen anderer Disziplinen wie z. B. der Kommunikationswissenschaft offenbaren vielfältige Anknüpfungspunkte für die Translationswissenschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Risikomanagementsystem aus der Sicht der Intern...
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Risikomanagement und Interne Revision – kongeniale Partner Gerade in Zeiten grosser Umbrüche und Ungewissheiten wollen Unternehmen ihre Entscheidungen in grösstmöglicher Sicherheit treffen. Dafür sind professionelle, effektive Präventions- und Steuerungssysteme wie das Enterprise Risk Management (ERM) Grundvoraussetzung. Die konzentrierte Darstellung des ERM schafft eine Verbindung mit der Internen Revision, deren Rolle als Prüfer, Dialogpartner und Risk Owner an Bedeutung zunimmt. Risikomanagement und Interne Revision sind kongeniale Partner für eine wertorientierte Entwicklung von Unternehmen im Spannungsfeld zwischen Risiken und Chancen. Enterprise Risk Management Das von Praktikern für Praktiker konzipierte Werk gibt allen Beteiligten – von den Revisionsmitarbeitern bis zu den Top-Managern und Kontrollorganen – einen raschen Input zur Implementierung, konsequenten Weiterentwicklung und Prüfung des ERM. Die beigefügte CD enthält zusätzlich umfassende Materialien wie z.B. Standards, Checklisten, lösungsorientierte Praxisansätze und weiter gehende Auswertungen zu der im Rahmen dieses Buches durchgeführten Risikomanagement-Umfrage im deutschsprachigen Raum.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Überraschung - 150 Eltern packen aus
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Eine Umfrage trifft den Nerv der Zeit. 150 Elternpaare verraten ihre Alltagsstrategien für eine erfolgreiche Partnerschaft Was, wenn das Baby den Liebhaber aus dem Bett verdrängt? Was, wenn man nur noch über die Kinder spricht? Was, wenn man wie die eigenen Eltern reagiert? Durch ein Kind verändert sich auch die Beziehung der Eltern zueinander. Im Ratgeber 'Überraschung – 150 Eltern packen aus' berichten Eltern über ihre Erfahrungen und verraten, worauf werdende Eltern achten sollten, um auch mit Kind eine glückliche Partnerschaft zu führen. Jedes Paar macht ganz individuelle Erfahrungen, wie sich die Partnerschaft durch das erste Kind verändert – und entwickelt ganz eigene Strategien, um mit dieser Herausforderung umzugehen. Die eine 'richtige' Antwort auf die Frage, wie man auch mit Kind eine erfolgreiche Partnerschaft führen kann, gibt es nicht – sondern viele Wege, die zum Erfolg führen können. In 'Überraschung – 150 Eltern packen aus' stehen daher die authentischen Berichte der befragten Elternpaare im Vordergrund und nicht die Interpretation der Autoren. Werdenden Eltern wird dadurch anschaulich vermittelt, was sie erwartet, wenn sich Nachwuchs ankündigt, und so die Angst vor dem Unbekannten genommen. Der Ratgeber richtet sich ebenso an Paare, die ihr erstes Kind erwarten, wie an solche, die bereits Kinder haben und mehr erfahren wollen über Strategien, mit denen die einschneidenden Veränderungen, die Kinder für eine Partnerschaft bedeuten, bewältigt werden können. 150 Eltern packen aus! Sara und Peter Michalik veröffentlichen einen Ratgeber für junge Eltern der auf einer anonymen Online-Befragung von Eltern im deutschsprachigen Raum aus den Jahren 2014/15 basiert. Teilgenommen haben über 150 Paare. Die Autoren haben folgende 3 Fragen gestellt: 1. Was hat sich durch Ihre Kinder in Ihrem Leben / Partnerschaft verändert? 2. Was haben Sie so nicht erwartet? 3. Was sollten werdende Eltern Ihrer Meinung nach unbedingt wissen? Die Stärke des Buches besteht darin, dass die Umfrageergebnisse unverfälscht wiedergegeben werden. Die ehrlichen Aussagen der Eltern fliessen in Zitataussagen in das Buch ein, wurden aber so zusammengetragen, dass deutlich wird, welches die Hauptthemen beim Elternwerden sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot