Angebote zu "Ihrer" (564 Treffer)

Kategorien

Shops

Erneuerbare Energien - Segen oder Fluch? Chance...
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit hat die Autorin eine Umfrage zum Thema "Beratungs- und Informationsbedarf zur Nutzung Erneuerbarerer Energien" auf der Internationalen Grünen Woche 2009 durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Umfrage wurden systematisch analysiert und ausgewertet. Die Resultate sind der erste Anhaltspunkt zu erkennen warum viele deutsche Bürgerinnen und Bürger vor der Investition in Erneuerbare Energien zurückschrecken. In diesem Buch finden sich neben theoretischen Informationen zur empirischen Erhebung und der Auswertung der durchgeführten Umfrage auch Anhaltspunkte eines Marketingkonzeptes für Non- Profit-Organisationen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Beschaffungsmarketing für Open-Access-Publikati...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Möglichkeiten der Beschaffung wissenschaftlicher Veröffentlichungen für Open-Access-Publikationsplattformen. Geprüft wurde, ob und inwieweit sich die Instrumente des Beschaffungsmarketings eignen, Wissenschaftler zur Veröffentlichung ihrer Arbeiten auf diesen öffentlichen, kosten- und barrierefreien Publikationsplattformen zu motivieren. Unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen und Mechanismen des wissenschaftlichen Publizierens sowie der Theorie des Beschaffungsmarketings wurde dazu eine Umfrage unter Wirtschaftswissenschaftlern durchgeführt. Befragt wurden wissenschaftlich Tätige an 15 der forschungsstärksten Universitäten des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre. Die Umfrage ergab eine Prioritätenliste bezüglich der Anforderungen an Open-Access-Publikationsplattformen. Auf der Basis des theoretischen Unterbaus und der Ergebnisse der empirischen Untersuchung wurden dann konkrete Handlungsempfehlungen für eine zielorientierte und effiziente Ausgestaltung der Instrumente des Beschaffungsmarketings gegeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Beschaffungsmarketing für Open-Access-Publikati...
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Möglichkeiten der Beschaffung wissenschaftlicher Veröffentlichungen für Open-Access-Publikationsplattformen. Geprüft wurde, ob und inwieweit sich die Instrumente des Beschaffungsmarketings eignen, Wissenschaftler zur Veröffentlichung ihrer Arbeiten auf diesen öffentlichen, kosten- und barrierefreien Publikationsplattformen zu motivieren. Unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen und Mechanismen des wissenschaftlichen Publizierens sowie der Theorie des Beschaffungsmarketings wurde dazu eine Umfrage unter Wirtschaftswissenschaftlern durchgeführt. Befragt wurden wissenschaftlich Tätige an 15 der forschungsstärksten Universitäten des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre. Die Umfrage ergab eine Prioritätenliste bezüglich der Anforderungen an Open-Access-Publikationsplattformen. Auf der Basis des theoretischen Unterbaus und der Ergebnisse der empirischen Untersuchung wurden dann konkrete Handlungsempfehlungen für eine zielorientierte und effiziente Ausgestaltung der Instrumente des Beschaffungsmarketings gegeben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Unsöld, Jörn: Umfrage-Berichterstattung im Fern...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 18.10.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Umfrage-Berichterstattung im Fernsehen, Titelzusatz: Untersuchung ihrer Qualität am Beispiel von ARD und RTL vor der Bundestagswahl 2005, Autor: Unsöld, Jörn, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Journalistik // Presse, Film, Funk, TV, Seiten: 152, Informationen: Paperback, Gewicht: 243 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Kostenlose Zuarbeiter
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich erwarte mir viel Verständnis und Toleranz gegenüber uns Journalisten", sagt ein Chefredakteur eines österreichischen Fachmediums. Der Job der Public Relations (PR) sei es, "raschest auf unsere Anfragen zu reagieren". Fachliche Tiefe vermisst der PR-Chef eines großen Software-Unternehmens bei so manchem Publikumsblatt: "Wir sind halt kein Schokoladenhersteller. Bei uns wird es manchmal technisch." Die Aussagen stammen aus einer qualitativen Umfrage, die am Institut für Publizistik der Universität Wien 2005 durchgeführt wurde. Die persönlichen Interviews dienten als Grundlage für eine Online-Umfrage unter rund 530 österreichischen Medien- und PR-Fachleuten. Sie sollte das Verhältnis der Kommunikationsprofis im Informations- und Telekom-Umfeld unter die Lupe nehmen. Die befragten Print-Journalisten rücken sich in dieser Erhebung in ein recht positives Licht: So beruhe die Hälfte ihrer Berichterstattung auf Eigenrecherche. Das Urteil der PR fällt ganz anders aus: Ihrer Einschätzung nach liegt dieser Anteil bei lediglich 28 Prozent. Damit nähern sich die PR-Verantwortlichen an die Studien Barbara Baerns an, die die Medienresonanz-Forschung seit den späten 70er Jahren bestimmt.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Akzeptanz von e-Learning
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zunehmende Einsatz von e-Learning steigerte das Bedürfnis der Firma Gschwandtner SPC GmbH nach einer systematischen Untersuchung der Verwendungsvorhaben ihrer Kunden. Vor allem steht die Auswirkung von Begleitmaßnahmen auf die Akzeptanz von e-Learning im Mittelpunkt dieser Studie.Mittels Online Umfrage wurden rund 200 Unternehmen nach ihrer bisherigen Verwendung von elektronischen Lernformen und ihrer zukünftigen Nutzungsabsicht befragt. Knapp ein Viertel der Befragten hat Erfahrung mit e-Learning, 90% davon bevorzugt Blended Learning. Den größten Bekanntheitsgrad unter den Begleitmaßnahmen hatten telefonische Hotlines sowie E-Mail Helplines, gefolgt von Diskussionsforen und FAQ Listen. Die Ergebnisse und Fazite dieser quantitativen Untersuchung werden in Empfehlungen für zukünftige e-Learning Projekte zusammengefasst.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Gewerkschaften - Entwicklung und Bildung im Wandel
80,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch stellt sich die Aufgabe, die Entwicklung der deutschen Gewerkschaften sowie den Wandel ihrer Funktion, ihrer Organisationsform und ihres Selbstverständnisses, vor allem in der Bildungsarbeit, im Kontext ihrer historischen Vermittlung aufzuzeigen und die dabei erzielten Erkenntnisse an der IG Medien zu spezifizieren. Unterschieden werden vier Stufen der Gewerkschaftsentwicklung, deren letzte durch Analysen zur gegenwärtigen Situation ergänzt und erweitert werden, vor allem in bezug auf die neuere Reformdiskussion in den Gewerkschaften allgemein und die Erneuerung der IG Medien im besonderen, zu deren Problemstand eine empirische Umfrage erhoben wurde.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
ISBN Kinderlieder Vol. 1
16,76 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit 300 Kindern im Tonstudio - In einer kürzlich veröffentlichten Umfrage des Nachrichtenmagazins FOCUS gaben 81% der 18-24jährigen an nicht singen zu können. Der Stuttgarter Carus-Verlag hat es sich zur Aufgabe gemacht dies zu ändern und 2009 das Liederprojekt ins Leben gerufen. Nach Wiegenlieder und Volkslieder werden nun die Kinderlieder veröffentlicht. Mit ihrer bunten Mischung aus Konzertsängern Kindersolisten Kinderchören und Instrumentalensembles macht die CD nicht nur bei Kindern Lust auf Singen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot
Kostenlose Zuarbeiter
81,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Ich erwarte mir viel Verständnis und Toleranz gegenüber uns Journalisten", sagt ein Chefredakteur eines österreichischen Fachmediums. Der Job der Public Relations (PR) sei es, "raschest auf unsere Anfragen zu reagieren". Fachliche Tiefe vermisst der PR-Chef eines großen Software-Unternehmens bei so manchem Publikumsblatt: "Wir sind halt kein Schokoladenhersteller. Bei uns wird es manchmal technisch." Die Aussagen stammen aus einer qualitativen Umfrage, die am Institut für Publizistik der Universität Wien 2005 durchgeführt wurde. Die persönlichen Interviews dienten als Grundlage für eine Online-Umfrage unter rund 530 österreichischen Medien- und PR-Fachleuten. Sie sollte das Verhältnis der Kommunikationsprofis im Informations- und Telekom-Umfeld unter die Lupe nehmen. Die befragten Print-Journalisten rücken sich in dieser Erhebung in ein recht positives Licht: So beruhe die Hälfte ihrer Berichterstattung auf Eigenrecherche. Das Urteil der PR fällt ganz anders aus: Ihrer Einschätzung nach liegt dieser Anteil bei lediglich 28 Prozent. Damit nähern sich die PR-Verantwortlichen an die Studien Barbara Baerns an, die die Medienresonanz-Forschung seit den späten 70er Jahren bestimmt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 24.01.2020
Zum Angebot