Angebote zu "Media" (92 Treffer)

Kategorien

Shops

Methodische Grundlagen der Umfrageforschung
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.05.2019, Einband: Kartoniert, Auflage: 1/2019, Autor: Faulbaum, Frank, Verlag: Springer VS, Co-Verlag: in Springer Science + Business Media, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Empirische Sozialforschung // Meinungsforschung // Methoden // Methodologie // Statistik // Umfrage // Wahlforschung, Produktform: Kartoniert, Umfang: XVIII, 652 S., 109 s/w Illustr., Seiten: 652, Format: 3.5 x 24 x 17 cm, Gewicht: 1103 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Rich Media eLearning: Grundlagen Standards Mark...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rich Media eLearning: Grundlagen Standards Marktübersicht Learning Management Systeme und eLearning Umfrage ab 20.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Computer & Internet,

Anbieter: hugendubel
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
WM 2006 - Hoffnungen und Befürchtungen
9,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,6, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird ein Studienkonzept entwickelt, mit dem die Hoffnungen und Befürchtungen bzw. die Einstellungen und Meinungen der deutschen Bevölkerung zur WM 2006 erforscht werden sollen. Die Arbeit ist zwar fiktiv, jedoch könnte die Umfrage in der Realität durchgeführt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
WM 2006 - Hoffnungen und Befürchtungen
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,6, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, 1 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird ein Studienkonzept entwickelt, mit dem die Hoffnungen und Befürchtungen bzw. die Einstellungen und Meinungen der deutschen Bevölkerung zur WM 2006 erforscht werden sollen. Die Arbeit ist zwar fiktiv, jedoch könnte die Umfrage in der Realität durchgeführt werden.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Rich Media eLearning: Grundlagen Standards Mark...
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rich Media eLearning: Grundlagen Standards Marktübersicht Learning Management Systeme und eLearning Umfrage ab 20.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Stadtmarketing in Theorie und Praxis
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Johannes Kepler Universität Linz (Sozial- und Wirtschaftswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:In den USA schrieb man das Jahr 1974, als der Wendepunkt in der Stadtentwicklungspolitik vollzogen wurde. Durch die Kürzung für den staatlichen Städtebau wurden die Kommunen gezwungen, Eigenverantwortung zu übernehmen. Die ökonomischen Entwicklungen traten anstelle der traditionellen Planungsanliegen. Die Stadtentwicklung war vor allem vom Public-Private-Partnership geprägt. Gemeinsam kooperierte man bei U-Bahnprojekten, Hotels, Bürokomplexen und Straßen. Die erzielten Gewinne wurden zwischen Stadt und privaten Sponsoren aufgeteilt. 1979 wurde unter Thatcher in England die traditionelle Planungspolitik durch eine modifizierte Stadtentwicklungsplanung ersetzt. Diese Stadtentwicklungsplanung stand unter dem Aspekt zur Förderung des Wirtschaftswachstums. Erreicht werden sollte das Ziel mittels Reduzierung der öffentlichen Ausgaben und Beschränkung der lokalen Autonomie. Deregulierung von Entscheidungsprozessen sowie die Zentralisierung der Entscheidungsstrukturen setzten sich gleichermaßen durch. Die städtische Entwicklungspolitik wurde durch Privatisierung kommunaler Aufgaben bestritten.'Problemstellung:Stadtmarketing hat trotz seinen Anfängen in den 80er Jahren nichts an Aktualität eingebüßt. So wurde die Bedeutung eines ganzheitlichen Marketings für Kommunen lange Zeit unterschätzt. Die meisten Städte beschränkten sich auf die Entwicklung von Logos und Slogans. Seit dem sich Städte immer mehr durch wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen einer immer stärkeren Wettbewerbssituation ausgesetzt sehen, wird dem Stadtmarketing verstärkt Rechnung getragen. Die Standortwahl vieler Firmen wird in Zukunft sehr entscheidend vom Gedanken geprägt sein, welche Standortvoraussetzungen eine Stadt bietet. Nicht nur wirtschaftliche Gesichtspunkte werden zukünftig entscheidend sein, sondern auch kulturelle und soziale Aspekte rücken immer mehr in den Vordergrund. Erst alle Komponenten zusammen machen einen Standort interessant. Das Stadtmarketing versucht, durch Konzepte in allen wichtigen Teilbereichen diese Gesichtpunkte zu berücksichtigen und zu verbessern. Stadtmarketing ist somit ein ganzheitlicher Ansatz zur Verbesserung des Standortes Stadt Gerade das nach innen gerichtete Marketing ist durch die verschärfte Haushaltslage der Städte ein immer wichtigerer Teilbereich des Stadtmarketings geworden. Dies zeigt eine vor kurzem von den Mitgliederstädten des Deutschen Städtetages in Auftrag gegebene Umfrage. Sie besagt, dass in 83 % aller deutschen Städte derzeit konkrete Modernisierungsmaßnahmen stattfinden. Auch der Freistaat Bayern beginnt mit einer Verwaltungsreform in sämtlichen Ministerien, Behörden, Wasserwirtschafts- und Landesratsämtern. Hauptziel der Reform ist die Umgestaltung der Verwaltung zu einem wirtschaftlich arbeitenden und effektiven Dienstleistungsunternehmen . Die Verbetriebswirtschaftlichung öffentlicher Planungspolitik hat zu dem Begriff Stadtmarketing geführt.Zielsetzung dieser Diplomarbeit ist es, unterschiedliche Stadtmarketingkonzepte in Österreich und Deutschland aufzuzeigen. Die unterschiedlichen Begrifflichkeiten wie Stadtmarketing , Citymarketing und Regionalmarketing sind zu trennen. Stadtmarketing wird meistens als Stadtwerbung bezeichnet, jedoch besteht Stadtmarketing aus mehreren Komponenten. Der gewünschte Erfolg stellt sich nur ein, wenn alle Komponenten zusammenspielen. Mit dieser Diplomarbeit soll auch gezeigt werden, dass Stadtmarketing nichts an Wichtigkeit verloren hat.Gang der Untersuchung:Der erste Teil dieser Diplomarbeit beschäftigt sich mit der theoretischen Auseinandersetzung des Stadtmarketings. Allgemeine Grundlage...

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Kleinstunternehmen im Umfeld von Social Media M...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lohnt sich der Einsatz von Social Media Marketing (SMM) mit Facebook, Twitter, YouTube, XING etc. für Kleinstunternehmen (KU)? Wenn ja, was sind Anforderungen an eine erfolgreiche SMM-Strategie? Diese Fragen beantwortet das Buch neben wissenschaftstheoretischen Informationen mit Hilfe einer Umfrage und fünf Fallbeispielen sowie deren Auswertung. Sie zeigen: Der gekonnte Einsatz von SMM kann sich rechnen: Durch gute konzeptionelle Planung, Kontinuität, Authentizität und Transparenz lassen sich Suchmaschinenauffindung und Traffic optimieren sowie Aufmerksamkeit und Aufträge generieren. Die Ergebnisse der Studie können weitere Firmen unterstützen, sich im Vorfeld über die Möglichkeiten, Schwierigkeiten und potentiellen Gefahren im Umfeld von SMM zu informieren und sie individuell zu beurteilen. Die praktischen Beispiele sind so angelegt, dass fast jedes KU die Konzepte abgewandelt übernehmen kann. Zudem erhalten Anbieter von Webdienstleistungen wertvolle Informationen für die Beratung von KU und praktisch erprobte Hilfestellungen für die Umsetzung von SMM. Das Buch basiert auf der von Prof. Dr. Thomas Jäschke betreuten Bachelor Thesis, welche im Februar 2011 vom Autor vorgelegt wurde.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Evoutionäre Organisationsentwicklung im Einzelh...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In vorliegender Arbeit werden zwei exemplarische Handelsunternehmen der Media und Saturn Gruppe in ein evolutionäres Organisationsentwicklungsmodell eingeordnet, um für den Entwicklungsstand des jeweiligen Marktes passende Handlungsempfehlungen abzuleiten, welche die Entwicklung positiv beeinflussen.Nach einem kurzen Ausblick in die Organisationslehre folgt eine Modellauswahl anhand von erarbeiteten Kriterien. Das Modell mit der größten Zustimmung wird der folgenden Untersuchung zugrunde gelegt.Anhand der Spezifika des ausgewählten Modells wird ein Fragebogen erstellt. Die darauf folgende Umfrage wird in zwei exemlarischen Märkten der Media und Saturn Gruppe durchgeführt werden.Nach der Auswertung der Untersuchung werden beide Märkte einer Entwicklungsstufe des ausgewählten Modells ugeordnet. Aufbauend auf die Schwierigkeiten und Herausforderungen dieser Phase werden Handlungsempfehlungen abgegeben. Die Arbeit wird abgeschlossen durch eine Diskussion und ein Fazit.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Das Demoskopische Interview
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität Stuttgart, Veranstaltung: Sozial- und Marktforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Erst mit dem Aufkommen der sozialwissenschaftlichen Forschung konnte man präzisere Aussagen über Meinungen auf der Basis von statistischen Auswertungsverfahren machen. Die Umfrageforschung ermöglicht beispielsweise das Messen von Einstellungen zu politische Themen, verschiedenen gesellschaftlichen Trends, wie Konsum- oder Freizeitaktivitäten,. Die Interviews, noch Befragungen oder Meinungsumfragen genannt dienen zur möglichst präzisen Erhebung von Daten und Informationen. Zu unterscheiden sind hier Befragungen, die ein und dieselben Fragen an möglichst viele Befragte stellen und sogenannte quantitative Umfragedaten gewinnen, und solche, die qualitativ auf die Ermittlung von Hintergründen und von Expertenwissen gerichtet sind. "Jedes Interview ist Kommunikation, und zwar wechselseitige, und aber auch ein Prozess. Jedes Interview ist Interaktion und Kooperation. Das "Interview" als fertiger Text ist gerade das Produkt des "Interviews" als gemeinsamem Interaktionsprozess, von Erzählperson und interviewender Person gemeinsam erzeugt - das gilt für jeden Interviewtypus. (...) Interviews sind immer beeinflusst, es fragt sich nur wie. Es geht darum, diesen Einfluss kompetent, reflektiert, kontrolliert und auf eine der Interviewform und dem Forschungsgegenstand angemessenen Weise zu gestalten."Fakt ist, dass im 1991 35 Prozent der erwachsenen Einwohner der Bundesrepublik Deutschland gleich 28 Millionen mindestens einmal oder mehrfach von einem Interviewer bei einer Bevölkerungs-Umfrage befragt worden waren und hatten ein demoskopisches Interview erlebt. Mittlerweile finden demoskopische Interviews täglich auf der ganzen Welt statt und im Durchschnitt wird nur jedes fünfte Interview verweigert.

Anbieter: Dodax
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot