Angebote zu "Verwendung" (76 Treffer)

Kategorien

Shops

Schilling, E.: Verwendung von Gaskoks für Zentr...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.08.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Verwendung von Gaskoks für Zentralheizungen, Titelzusatz: Bericht über eine vom Deutschen Verein von Gas- und Wasserfachmännern bei den Heizungsindustriellen gehaltene Umfrage auf der Hauptversammlung zu Bremen, Autor: Schilling, E., Verlag: De Gruyter // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wärme- // Energie-, Kraftwerktechnik, Seiten: 52, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 249 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
K Y Gleitgel Medical Steril
11,69 € *
zzgl. 3,95 € Versand

13% der Frauen leiden regelmäßig und ein Drittel gelegentlich an vaginaler Trockenheit, was zu Schmerzen führt.* K-Y hilft bei vaginaler Trockenheit –für eine unbeschwerte Sexualität.Frauen jeden Alters können von vaginaler Trockenheit betroffen sein. Beschwerden treten häufig nach der Geburt eines Kindes oder in der Menopause auf. Gleitgele von K-Y können betroffenen Frauen helfen, die Beschwerden zu lindern. Gleitgele auf Wasserbasis Zur Unterstützung der natürlichen Scheidenfeuchtigkeit Ohne Parfüm-oder Farbzusätze Fettfrei, wasserlöslich, transparent und geruchsneutral Sichere Verwendung auch mit Latex-Kondomen Einfache Anwendung Sterile Metalltube * Online Umfrage 2011 bei 506 Kunden in der Schweiz (durchgeführt von RB)

Anbieter: Eurapon
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Raylex®
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Onychophagie? Onychophagie ist der wissenschaftliche Begriff, der die Handlung des Nägelkauens bezeichnet. Es handelt sich hierbei um einen Reflex, den die Person, die an den Nägeln kaut, nicht kontrollieren kann. Somit wiederholt die Person die Handlung unbewusst immer wieder. Onychophagie: Wen betrifft dieses Phänomen? Studien zeigen, dass 26% der Bevölkerung Nägel kaut. Das bedeutet mehr als jeder Vierte. Der Höhepunkt des Nägelkauens liegt zwischen 21 und 25 Jahren. In diesem Alter erreicht das Phänomen einen hohen Prozentsatz von 42%. Seien Sie beruhigt: Sie sind nicht die / der Einzige(n), die / der aufhören möchte(n), an den eigenen Nägeln zu kauen. Quelle: Umfrage von Ipsos von 1000 Befragten: An den Nägeln kauen – Umfrage in Frankreich (repräsentativ für Europa), Umfrage von iOmnibus - November 2014. Vorbereitet für Oystershell Onychophagie: auf welche Ursachen ist das Phänomen zurückzuführen? Verschiedene Gründe können eine Person dazu verleiten, an seinen Nägeln zu kauen: Stress, Langweile, Aufregung und fehlende Bestätigung. Welche Gründe gibt es mit dem Nägelkauen aufzuhören? An den Nägeln zu kauen ist nicht hygienisch: Ihre Hände und Ihre Nägel sind voller Bakterien. Wenn man an den Nägeln kaut, transportiert man diese Baktieren dauernd in den Mund und kann somit Infektionen verursachen. Die dauernde Befeuchtung schwächt den Nagel. Dies kann zu einem Ekzem oder zu anderen Mykosen an den Fingern führen. Der getrocknete Speichelfluss kann zu unangenehmen Gerüchen an den Fingerspitzen und den Nägeln führen. Wenn man dauernd an den Nägeln kaut, so kann dies am Ende auch zu einer Verformung der Nägel führen. Die Nägel können ins Fleisch wachsen. Die Fingerspitz werden sehr empfindlich, weil kleine Hautpartikel abstehen und dauernde Verletzungen vorhanden sind. Diese kleinen Verletzungen erhöhen auch die Gefahr, anfällig für andere Infektionen zu werden. An den eigenen Nägeln zu kaufen kann auch zu körperlichen Problemen führen. Kinder, die Nagelreste schlucken, können auch an Magenschmerzen leiden. Ab welchem Alter kann man Raylex® verwenden? Raylex® kann bei Kindern ab 3 Jahren eingesetzt werden. Das Produkt enthält weder Parabene noch Konservierungsmittel. Wie öffnet man den Stift von Raylex®? Halten Sie den Stift verschlossen in einer Hand und den Stöpsel in der anderen Hand. Ziehen Sie den Stöpsel mit einem kräftigen Ruck heraus. Um zu vermeiden, dass sich der Stift beschädigt, drehen Sie den Stöpsel nicht oder falten Sie nicht den Stift. Wie soll Raylex angewendet werden? Der Stift von Raylex® ermöglicht eine sehr genaue Dosierung der bitteren Substanz. Tragen Sie diese ausschließlich auf den Rand Ihres Nagels und nicht auf die gesamten Oberfläche des Nagels auf. Sie können die Substanz auch auf die Ränder der Nagelhaut auftragen, falls Sie oft daran knabbern. Wie oft soll man Raylex® pro Tag auftragen? Tragen Sie Raylex® so oft auf, wie Sie es für notwendig erachten. Wir empfehlen Ihnen, das Produkt einmal morgens und einmal abends aufzutragen und sich so gut wie möglich daran zu halten. Planen Sie einen festen Zeitpunkt des Tages ein, um Raylex® aufzutragen. Über welchen Zeitraum muss Raylex® verwendet werden? Verwenden Sie Raylex® über einen Zeitraum von mindestens 18 Tagen. Die Psychologie lehrt uns, dass je länger man einer schlechten Gewohnheit fernbleibt, desto niedriger ist die Wahrscheinlichleit einen Rückfall zu erleiden. Sie können somit nach den 18 Tagen die Behandlung auch gerne fortsetzen. Ist es notwendig, Raylex® mehr als 18 Tage aufzutragen? Nach 18 Tagen können Sie immer noch die Lust verspüren, an Ihren Nägeln zu kauen. Verwenden Sie Raylex® so lange wie nötig. Behalten Sie Raylex® wie einen «Freund» in Ihrer Nähe. Ist Raylex® auch hilfreich, um mit dem Daumenlutschen aufzuhören? Raylex® kann ab 3 Jahren eingesetzt werden. Das Produkt kann auch eingesetzt werden, um (ab dem Alter von 3 Jahren) eine Entwöhnung des Daumenlutschens zu erzielen. Es reicht, wenn man das Produkt auf den Rand des Nagels aufträgt. Kann Raylex® auch bei Schwangeren eingesetzt werden? Es ist empfehlenswert, Raylex® während der Schwangerschaft nicht zu verwenden. Es sind keine klinischen Daten für die Verwendung des Produktes durch schwangere Frauen verfügbar. Ist das Auftragen von Nagellack möglich, wenn man Raylex® verwendet? Sie können problemlos Nagellack auftragen und gleichzeitig auch Raylex® verwenden. Der einzige Nachteil ist in diesem Falle der, dass das Biotin (ein Beschleuniger des Wachstums der Nägel) nicht in den Nagel eindringen kann. Behindert Nagellack die Atmung des Nagels? Der Lack behindert die Atmung des Nagels. Dies stellt aber kein Problem dar, wenn Sie den Lack nicht dauerhaft auftragen. Darf man dauerhaft Nagellack auftragen oder muss man ihn ab und zu abnehmen, damit der Nagel atmen kann? Es ist besser, den Lack regelmäßig abzunehmen. Wir empfehlen, den Lack nach einem Monat abzunehmen und dann eine Woche zu warten, bevor man ihn erneut aufträgt. Darf man Kontaktlinsen einsetzen, nachdem man Raylex® auf die Nägel aufgetragen hat? Falls Raylex® in Kontakt mit den Augen tritt, werden die Augen irritiert. Es reicht, wenn man sie gut mit Wasser ausspült. Wir empfehlen, die Linsen nicht direkt nach der Anwendung von Raylex® einzusetzen. Waschen Sie sich die Hände, bevor Sie Ihre Linsen einsetzen. Wie kann man Raylex® von der Haut entfernen? Raylex® kann man nicht entfernen. Der bittere Geschmack nimmt aber mit der Zeit ab und verschwindet nach 24 Stunden komplett. Falls Sie trotzdem versucht haben, an Ihren Nägeln zu kauen und den bitteren Geschmack von Raylex® so schnell wie möglich loswerden möchten, dann kauen Sie einige Minuten einen Kaugummi. Darf man Raylex® verwenden, während man kocht? Es wird empfohlen, Handschuhe anzuziehen, damit sich die Bitterkeit nicht auf der Nahrung absetzt.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Tears Again®
11,87 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Anwendungsgebiete: Tears Again® stabilisiert die Lipidschicht am Tränenfilm, reguliert und verbessert die Befeuchtung der Augenoberfläche und der Augenlider. Anzuwenden bei umweltbedingten Befindlichkeitsstörungen wie trockenen Augen, Spannungsgefühl der Augenlider, Fremdkörpergefühl, Brennen und Jucken der Augen. Auszeichnungen: Öko-Test sehr gut (ÖKO-Test Ausgabe: 08/2005) Der Neue Apotheker: Produkt des Jahres 2009, 2010 und 2011 in der Gruppe lipidhaltige Tränenpräperate* *Ergebnis einer Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Apotheker e.V. Anwendung: Einfach auf das geschlossene Auge sprühen - fertig! Was versteht man unter dem “Trockenen Auge” Unter dem sog. “Trockenen Auge” ist nach der im internationalen Schrifttum anerkannten Definition eine krankhafte Veränderung des Tränenfilms zu verstehen, die durch Tränenmangel oder exzessive Verdunstung entsteht und mit Schäden der Augenoberfläche und Symptomen einhergeht. Um die Erkrankung und deren Hintergründe besser verstehen zu können, ist es erforderlich den Aufbau des Tränenfilms und die Aufgaben seiner verschiedenen Bestandteile zu kennen. Der Tränenfilm erfüllt viele verschiedene Aufgaben, so z.B.: Befeuchtung des Auges Versorgung der Hornhaut mit Sauerstoff und Nährstoffen Schutz des Auges vor Infektionen durch Inhaltsstoffe zur Keimabwehr Ausschwemmen von Fremdkörpern wie z.B. Staub Der Tränenfilm Der Tränenfilm besteht nach dem klassischen Denkmodell aus drei Schichten, der inneren Muzinschicht, der wässrigen Schicht und der äußeren Lipidschicht. Die Muzinphase ist eine Schleimschicht, die direkt auf der wasserabstoßenden Augenoberfläche – der Hornhaut – aufliegt. Sie gleicht Unebenheiten aus und ermöglicht erst den anderen Komponenten des Tränenfilms die Ausbreitung auf der Augenoberfläche. Die Muzinschicht wird v.a. von den Becherzellen gebildet. Die mittlere Schicht, die sog. wässrige Schicht enthält Nährstoffe, Enzyme und Antikörper, und ist v.a. für die Versorgung der Hornhaut und Befeuchtung des äußeren Auges verantwortlich. Die wässrige Schicht wird von den Tränendrüsen gebildet. Eine alleinige Störung der wässrigen Schicht, d.h. ein tatsächlicher Tränenmangel ist selten und wurde lediglich bei 8% der Betroffenen festgestellt1. Die Hauptaufgabe der äußeren Lipidschicht besteht darin, die Verdunstung der Tränenflüssigkeit zu minimieren. Eine intakte Lipidschicht kann die Verdunstung der Tränenflüssigkeit bis zu 95% vermindern*. Außerdem ist sie für die Stabilisierung des gesamten Tränenfilms zuständig und sorgt dafür, dass die Tränenflüssigkeit nicht einfach über die Lidkante abläuft. Die Fettmoleküle (Lipide) der Lipidschicht werden von den Meibomschen Drüsen gebildet, die sich in den Lidern befinden. Bei jedem Lidschlag werden Lipide über Öffnungen an den Lidkanten auf den Lidrand abgegeben, von wo sie auf den Tränenfilm gelangen und die Lipidschicht bilden. Bei fast 80% der Betroffenen wird das Trockene Auge durch eine Störung der Lipidschicht verursacht**, was zu einer stark erhöhten Verdunstung der natürlichen Tränenflüssigkeit führt. * Lozato PA, Pisella PJ, Baudouin C. Phase lipidique du film lacrymal: physiologie et pathologie. J Fr Ophtalmol. 2001; 24: 643-658 ** Heiligenhaus A, Koch JM, Kruse FE, Schwarz C, Waubke TN. Diagnostik und Differenzierung von Benetzungsstörungen. Ophthalmologe 1995; 92: 6-11 Wie äußert sich das Trockene Auge Das “Trockene Auge” macht sich durch verschiedene Symptome bemerkbar, u.a.: Fremdkörper- und Trockenheitsgefühl (“Sandkorngefühl” im Auge), Rötung der Augen, Brennen, Jucken, Kratzen, tränendes Auge, Druckgefühl am Auge, schnelle Ermüdbarkeit des Auges, Schweregefühl der Lider, Lichtempfindlichkeit, Unverträglichkeit von Kontaktlinsen, Am Morgen verklebte Augen, geschwollene und/oder entzündete Lidränder. Ursachen des Trockenen Auges: Bildschirm-, Computerarbeit sog. “Office Eye Syndrom” Umweltbelastungen niedrige Luftfeuchtigkeit (z.B. durch Klimaanlagen in Büro, Auto, Flugzeug) Hormonelle Umstellungen oder Hormonmangel (z.B. in den Wechseljahren oder beim Sjögren-Syndrom) Lidrandentzündungen Allgemeinerkrankungen Einnahme von Medikamenten (z.B. Psychopharmaka, Schlafmittel, Betablocker, Hormone, Antiallergika) Behandlungsmöglichkeiten Herkömmliche Therapie: Bislang war es üblich das Trockene Auge mit sog. Tränenersatzmitteln (“Künstliche Tränen”) zu behandeln. Durch das Einträufeln des Tränenersatzmittels wird die wässrige Schicht des Tränenfilms ergänzt. Damit die Verweildauer der Augentropfen am Auge erhöht wird, enthalten die Tränenersatzmittel synthetische Verdickungsmittel, die das rasche Ablaufen über die Tränenpünktchen verzögern sollen. Die alleinige Behandlung mit Tränenersatzmitteln ist aber nur sinnvoll, wenn eine alleinige Störung der wässrigen Schicht vorliegt (also nur bei 8% der Patienten)**. Es ist sogar nachgewiesen, dass durch die Gabe der Augentropfen die Verdunstung am Auge noch zusätzlich erhöht wird ***. Neues Konzept mit dem liposomalen Augenspray: Das liposomale Augenspray wird im Gegensatz zu den herkömmlichen Tränenersatzmitteln auf das geschlossene Auge gesprüht. Die enthaltenen Phospholipid-Liposomen werden dabei u.a. auf den Lidrand gesprüht, wo sich auch die körpereigenen Lipide befinden. Durch die zugeführten Phospholipide wird die – zumeist geschädigte – Lipidschicht des Tränenfilms wieder stabilisiert, was zu einem normalen Verdunstungsschutz und zur Erhaltung der natürlichen Tränenflüssigkeit führen wird. In einer Doppelblind-Studie wurde nachgewiesen, dass bei Behandlung mit dem liposomalen Augenspray sich die subjektiven Beschwerden bei 85% der Patienten verbessert haben. Die objektiven Befunde waren in der Behandlungsgruppe (behandelt mit dem liposomalen Augenspray) signifikant besser als in der Vergleichsgruppe. Unter anderem ist ein Rückgang der Lidrandentzündungen, die häufig zusammen mit dem Trockenen Auge auftreten, bei Behandlung mit mit dem liposomalen Augenspray bei 89,5% beobachtet worden****. Zusätzliche Studien mit unterschiedlicher Fragestellung werden derzeit auch an Universitäts-Augenkliniken – teilweise mit internationaler Beteiligung – durchgeführt oder sind noch in Planung. Tears Again® liposomales Augenspray (Liposomenspray, Liposomen-Spray, Liposomen Spray) ist eine deutsche Entwicklung. **Lozato PA, Pisella PJ, Baudouin C. Phase lipidique du film lacrymal: physiologie et pathologie. J Fr Ophtalmol. 2001; 24: 643-658 *** Mathers W. Evaporation from the ocular surface. Exp Eye Res. 2004; 78: 389-394 **** Lee S, Dausch S, Maierhofer G, Dausch D. Ein neues Therapiekonzept zur Behandlung des Trockenen Auges – die Verwendung von Phospholipid-Liposomen. Klin Monatsbl Augenheilkd 2004; 221: 825-836

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Verwendung von Gaskoks für Zentralheizungen
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verwendung von Gaskoks für Zentralheizungen ab 109.95 € als gebundene Ausgabe: Bericht über eine vom Deutschen Verein von Gas- und Wasserfachmännern bei den Heizungsindustriellen gehaltene Umfrage auf der Hauptversammlung zu Bremen. Reprint 2019. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Technik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Tears Again®
11,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiete: Tears Again® stabilisiert die Lipidschicht am Tränenfilm, reguliert und verbessert die Befeuchtung der Augenoberfläche und der Augenlider. Anzuwenden bei umweltbedingten Befindlichkeitsstörungen wie trockenen Augen, Spannungsgefühl der Augenlider, Fremdkörpergefühl, Brennen und Jucken der Augen. Auszeichnungen: Öko-Test sehr gut (ÖKO-Test Ausgabe: 08/2005) Der Neue Apotheker: Produkt des Jahres 2009, 2010 und 2011 in der Gruppe lipidhaltige Tränenpräperate* *Ergebnis einer Umfrage des Bundesverbandes Deutscher Apotheker e.V. Anwendung: Einfach auf das geschlossene Auge sprühen - fertig! Was versteht man unter dem “Trockenen Auge” Unter dem sog. “Trockenen Auge” ist nach der im internationalen Schrifttum anerkannten Definition eine krankhafte Veränderung des Tränenfilms zu verstehen, die durch Tränenmangel oder exzessive Verdunstung entsteht und mit Schäden der Augenoberfläche und Symptomen einhergeht. Um die Erkrankung und deren Hintergründe besser verstehen zu können, ist es erforderlich den Aufbau des Tränenfilms und die Aufgaben seiner verschiedenen Bestandteile zu kennen. Der Tränenfilm erfüllt viele verschiedene Aufgaben, so z.B.: Befeuchtung des Auges Versorgung der Hornhaut mit Sauerstoff und Nährstoffen Schutz des Auges vor Infektionen durch Inhaltsstoffe zur Keimabwehr Ausschwemmen von Fremdkörpern wie z.B. Staub Der Tränenfilm Der Tränenfilm besteht nach dem klassischen Denkmodell aus drei Schichten, der inneren Muzinschicht, der wässrigen Schicht und der äußeren Lipidschicht. Die Muzinphase ist eine Schleimschicht, die direkt auf der wasserabstoßenden Augenoberfläche – der Hornhaut – aufliegt. Sie gleicht Unebenheiten aus und ermöglicht erst den anderen Komponenten des Tränenfilms die Ausbreitung auf der Augenoberfläche. Die Muzinschicht wird v.a. von den Becherzellen gebildet. Die mittlere Schicht, die sog. wässrige Schicht enthält Nährstoffe, Enzyme und Antikörper, und ist v.a. für die Versorgung der Hornhaut und Befeuchtung des äußeren Auges verantwortlich. Die wässrige Schicht wird von den Tränendrüsen gebildet. Eine alleinige Störung der wässrigen Schicht, d.h. ein tatsächlicher Tränenmangel ist selten und wurde lediglich bei 8% der Betroffenen festgestellt1. Die Hauptaufgabe der äußeren Lipidschicht besteht darin, die Verdunstung der Tränenflüssigkeit zu minimieren. Eine intakte Lipidschicht kann die Verdunstung der Tränenflüssigkeit bis zu 95% vermindern*. Außerdem ist sie für die Stabilisierung des gesamten Tränenfilms zuständig und sorgt dafür, dass die Tränenflüssigkeit nicht einfach über die Lidkante abläuft. Die Fettmoleküle (Lipide) der Lipidschicht werden von den Meibomschen Drüsen gebildet, die sich in den Lidern befinden. Bei jedem Lidschlag werden Lipide über Öffnungen an den Lidkanten auf den Lidrand abgegeben, von wo sie auf den Tränenfilm gelangen und die Lipidschicht bilden. Bei fast 80% der Betroffenen wird das Trockene Auge durch eine Störung der Lipidschicht verursacht**, was zu einer stark erhöhten Verdunstung der natürlichen Tränenflüssigkeit führt. * Lozato PA, Pisella PJ, Baudouin C. Phase lipidique du film lacrymal: physiologie et pathologie. J Fr Ophtalmol. 2001; 24: 643-658 ** Heiligenhaus A, Koch JM, Kruse FE, Schwarz C, Waubke TN. Diagnostik und Differenzierung von Benetzungsstörungen. Ophthalmologe 1995; 92: 6-11 Wie äußert sich das Trockene Auge Das “Trockene Auge” macht sich durch verschiedene Symptome bemerkbar, u.a.: Fremdkörper- und Trockenheitsgefühl (“Sandkorngefühl” im Auge), Rötung der Augen, Brennen, Jucken, Kratzen, tränendes Auge, Druckgefühl am Auge, schnelle Ermüdbarkeit des Auges, Schweregefühl der Lider, Lichtempfindlichkeit, Unverträglichkeit von Kontaktlinsen, Am Morgen verklebte Augen, geschwollene und/oder entzündete Lidränder. Ursachen des Trockenen Auges: Bildschirm-, Computerarbeit sog. “Office Eye Syndrom” Umweltbelastungen niedrige Luftfeuchtigkeit (z.B. durch Klimaanlagen in Büro, Auto, Flugzeug) Hormonelle Umstellungen oder Hormonmangel (z.B. in den Wechseljahren oder beim Sjögren-Syndrom) Lidrandentzündungen Allgemeinerkrankungen Einnahme von Medikamenten (z.B. Psychopharmaka, Schlafmittel, Betablocker, Hormone, Antiallergika) Behandlungsmöglichkeiten Herkömmliche Therapie: Bislang war es üblich das Trockene Auge mit sog. Tränenersatzmitteln (“Künstliche Tränen”) zu behandeln. Durch das Einträufeln des Tränenersatzmittels wird die wässrige Schicht des Tränenfilms ergänzt. Damit die Verweildauer der Augentropfen am Auge erhöht wird, enthalten die Tränenersatzmittel synthetische Verdickungsmittel, die das rasche Ablaufen über die Tränenpünktchen verzögern sollen. Die alleinige Behandlung mit Tränenersatzmitteln ist aber nur sinnvoll, wenn eine alleinige Störung der wässrigen Schicht vorliegt (also nur bei 8% der Patienten)**. Es ist sogar nachgewiesen, dass durch die Gabe der Augentropfen die Verdunstung am Auge noch zusätzlich erhöht wird ***. Neues Konzept mit dem liposomalen Augenspray: Das liposomale Augenspray wird im Gegensatz zu den herkömmlichen Tränenersatzmitteln auf das geschlossene Auge gesprüht. Die enthaltenen Phospholipid-Liposomen werden dabei u.a. auf den Lidrand gesprüht, wo sich auch die körpereigenen Lipide befinden. Durch die zugeführten Phospholipide wird die – zumeist geschädigte – Lipidschicht des Tränenfilms wieder stabilisiert, was zu einem normalen Verdunstungsschutz und zur Erhaltung der natürlichen Tränenflüssigkeit führen wird. In einer Doppelblind-Studie wurde nachgewiesen, dass bei Behandlung mit dem liposomalen Augenspray sich die subjektiven Beschwerden bei 85% der Patienten verbessert haben. Die objektiven Befunde waren in der Behandlungsgruppe (behandelt mit dem liposomalen Augenspray) signifikant besser als in der Vergleichsgruppe. Unter anderem ist ein Rückgang der Lidrandentzündungen, die häufig zusammen mit dem Trockenen Auge auftreten, bei Behandlung mit mit dem liposomalen Augenspray bei 89,5% beobachtet worden****. Zusätzliche Studien mit unterschiedlicher Fragestellung werden derzeit auch an Universitäts-Augenkliniken – teilweise mit internationaler Beteiligung – durchgeführt oder sind noch in Planung. Tears Again® liposomales Augenspray (Liposomenspray, Liposomen-Spray, Liposomen Spray) ist eine deutsche Entwicklung. **Lozato PA, Pisella PJ, Baudouin C. Phase lipidique du film lacrymal: physiologie et pathologie. J Fr Ophtalmol. 2001; 24: 643-658 *** Mathers W. Evaporation from the ocular surface. Exp Eye Res. 2004; 78: 389-394 **** Lee S, Dausch S, Maierhofer G, Dausch D. Ein neues Therapiekonzept zur Behandlung des Trockenen Auges – die Verwendung von Phospholipid-Liposomen. Klin Monatsbl Augenheilkd 2004; 221: 825-836

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Das Phänomen Anglisierung. Der Gebrauch von Ang...
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Seminararbeit soll sein, anhand des aktuellen Forschungsstandes und des selbst erhobenen Datenmaterials in Form des Fragebogens, eine Antwort auf die Frage ob man sich dem alltäglichen Gebrauch von Anglizismen überhaupt noch bewusst ist, zu finden.Was überhaupt unter dem Begriff "Anglizismus" zu verstehen ist und in welchen Formen sich englische Entlehnungen in der deutschen Sprache äußern können, soll im zweiten Kapitel dieser Seminararbeit erläutert werden. Dies stellt, zusammen mit einem kurzen Umriss der Entlehnungsgründe im dritten Kapitel, die Grundlage für die darauf folgenden Abschnitte dar, anhand derer eine Beantwortung der zentralen Fragestellung erarbeitet werden soll. Hierzu dient im fünften Kapitel die Bezugnahme auf eine im Rahmen des Seminars erarbeitete Umfrage, deren Ziel eine Bestandsaufnahme über den persönlichen Wissensstand und der Haltung gegenüber Anglizismen darstellt.Nach dem morgendlichen Joggen beim Frühstückstoast schon mal die Mails checken, im Job die To-do-Liste abarbeiten und danach beim Shoppen endlich etwas relaxen, weil es Sinn macht, die Work-Life-Balance aufrecht zu erhalten. Anglizismen begegnen uns in der heutigen Zeit fast überall und haben sich mitunter so stark in den Alltag eingeschlichen, dass viele sie kaum noch als ursprünglich fremdsprachlich wahrnehmen. Wir benutzen sie, bewusst oder unbewusst, fast täglich in unseren Unterhaltungen, stoßen auf sie in Zeitungen, auf Plakaten, in Schaufenstern, im Fernsehen oder auf unseren mobilen Geräten. Insbesondere die Werbebranche kommt ohne die Verwendung von Anglizismen heute nicht mehr aus. Die einen betrachten englischsprachiges Lehngut als eine bereichernde Entwicklung der deutschen Sprache, insofern es zu Facettenreichtum, Ausdrucksstärke und Flexibilität im Sprachgebrauch beiträgt. Andere hingegen sehen es als den Anfang vom Ende unserer Muttersprache und versuchen, gegen die Zunahme englischer Wörter anzukämpfen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Das Phänomen Anglisierung. Der Gebrauch von Ang...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Seminararbeit soll sein, anhand des aktuellen Forschungsstandes und des selbst erhobenen Datenmaterials in Form des Fragebogens, eine Antwort auf die Frage ob man sich dem alltäglichen Gebrauch von Anglizismen überhaupt noch bewusst ist, zu finden.Was überhaupt unter dem Begriff "Anglizismus" zu verstehen ist und in welchen Formen sich englische Entlehnungen in der deutschen Sprache äußern können, soll im zweiten Kapitel dieser Seminararbeit erläutert werden. Dies stellt, zusammen mit einem kurzen Umriss der Entlehnungsgründe im dritten Kapitel, die Grundlage für die darauf folgenden Abschnitte dar, anhand derer eine Beantwortung der zentralen Fragestellung erarbeitet werden soll. Hierzu dient im fünften Kapitel die Bezugnahme auf eine im Rahmen des Seminars erarbeitete Umfrage, deren Ziel eine Bestandsaufnahme über den persönlichen Wissensstand und der Haltung gegenüber Anglizismen darstellt.Nach dem morgendlichen Joggen beim Frühstückstoast schon mal die Mails checken, im Job die To-do-Liste abarbeiten und danach beim Shoppen endlich etwas relaxen, weil es Sinn macht, die Work-Life-Balance aufrecht zu erhalten. Anglizismen begegnen uns in der heutigen Zeit fast überall und haben sich mitunter so stark in den Alltag eingeschlichen, dass viele sie kaum noch als ursprünglich fremdsprachlich wahrnehmen. Wir benutzen sie, bewusst oder unbewusst, fast täglich in unseren Unterhaltungen, stoßen auf sie in Zeitungen, auf Plakaten, in Schaufenstern, im Fernsehen oder auf unseren mobilen Geräten. Insbesondere die Werbebranche kommt ohne die Verwendung von Anglizismen heute nicht mehr aus. Die einen betrachten englischsprachiges Lehngut als eine bereichernde Entwicklung der deutschen Sprache, insofern es zu Facettenreichtum, Ausdrucksstärke und Flexibilität im Sprachgebrauch beiträgt. Andere hingegen sehen es als den Anfang vom Ende unserer Muttersprache und versuchen, gegen die Zunahme englischer Wörter anzukämpfen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Verwendung von Gaskoks für Zentralheizungen
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Verwendung von Gaskoks für Zentralheizungen ab 109.95 EURO Bericht über eine vom Deutschen Verein von Gas- und Wasserfachmännern bei den Heizungsindustriellen gehaltene Umfrage auf der Hauptversammlung zu Bremen. Reprint 2019

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot